Angebote

„nokh eyn tants!“ - Klezmerkonzert 

Klezmer und jiddisches Lied von traditionell bis experimentell

Konzerte


In dieser Musik feiert sich das Leben selber, in seinem alltäglichen Pathos, seinem Witz und seinem Schmerz – tanzbare Geschichten aus dem vollen Dasein und aus der jiddischen Seele.



mehr Info: Konzert

                                          

                                            „denn die Fiedel macht das Fest“

                                                                Klezmermusik für Feier und Festakt

IMG 8491




Eine Feier ohne Musik ist möglich, aber sinnlos (frei nach Loriot). Denn jede Feier,  Zeremonie oder Festakt will mehr ausdrücken, als die Sprache zu fassen bekommt.

Auch mit Tanzanleitung möglich!



                                                                                                      mehr Info: Festmusik 


 

Feierklang - Lieder nach Maß

Feierklang heißt: Ich komponiere und texte auf Ihre Vorgaben hin ein Lied für Geburtstagskinder, Jubilare, Hochzeitspaare.

IMG 9300sw

In enger Absprache erhalten Sie eine maßgeschneiderte Komposition, die Sie oder ich oder wir dann auf dem Fest auch vortragen können.


Ein Lied, das das Leben des Beschenkten erzählt und Ihre Wünsche für Ihn ausdrückt.

Eine Hymne für Ihre Schule oder Unternehmen, das dessen Geschichte und Philosophie klanglich darstellt.

Oder ich vertone ein Gedicht Ihrer Wahl (oder aus Ihrer Feder).

mehr Info:    www.feierklang.de



                                        „Was kann wachsen ohne Regen?“

                                                                               Klezmer für Kinder

Klezmer für kinder 2


Eine spannende Geschichte mit viel Mitmachaktionen, Liedern und Tanz.

für 1.-6. Klassen, Schulen, Museen und Bildungseinrichtungen





mehr Info: Klezmer für Kinder



Wann singt ein Jude?“

über das Sprechende in der jiddischen Musik

Klezmermusik wird in besonderem Maße als „sprechend“ erlebt, mit lachenden und schluchzenden Instrumente, mit Liedern ohne Worte. Dass sich hinter diesem Klischee eine Welt offenbart, in der Musik und Sprache untrennbar verflochten sind zeigt dieses Programm.

In einer faszinierenden Collage aus Klezmermusik, jiddischen Liedern, Gedichten und Texte, kantoralem Gesang, Nigunim und jüdischen Witz offenbart sich die berührende wie humorvolle Ausdruckslust eines besonderen Volkes.

mehr Info: Wann singt ein Jude?



                               „Vom Shtetl Shpiler zum Global-Player“

                    Klezmermusik von den Ursprüngen bis zur Moderne

                                                                   Multimediale Präsentation


Wie wurde Klezmermusik von der Fest- und Ritualmusik der Ostjuden zur heutigen Weltmusik?

Mit vielen Audio- und Videobeispielen           

                                                                   mehr Info: Vortrag


„Leg Du auf meine Lebensgeige…“

Singkreise als Lebensparty

Frau B 3


Was wir so verstaubt „Singkreis“ nennen, ist in Wirklichkeit eine Party – da wird gelacht und geweint, geschwiegen und getanzt, geflirtet und gestritten – kurz: gelebt.




Singen für alte Menschen und                         Musik für Demenzkranke


mehr Info: Lebensgeige 


                                                                     „Alles in Ordnung?“

                                                              Klinikclown Hermann Baum

Hermann Baum offizielles Foto IMG 2377bearb

Herr Baum ist ein umgänglicher Zeitgenosse. Außerdem ein Kavalier alter Schule. Gut, er ist ein bisschen sehr korrekt. Hier was grade rücken, dort was richtig stellen, da was notieren. Wenn nichts vermessen ist, vermisst er was. Einer muss doch dafür sorgen, dass die Dinge in Ordnung sind! Wie kommt es nur, dass dabei alles immer chaotischer wird?


Für „Humor hilft heilen“ und „wir bingen ein Lachen“ geht Herr Baum in Kinderkliniken, Seniorenheime und Behinderteneinrichtungen.

mehr Info: Humor hilft heilen

                     wir bringen ein Lachen


                    



Workshops:

                                     „Klezmer mit und von allen Sinnen“

                                              Instrumentalworkshop Klezmermusik

Workshop



Stilistik, Repertoire, Rhythmik, Arrangement in einem musikantischen und ganzheitlichen Zugang

Für Festivals, Musikschulen, Bildungseinrichtungen, Bands





                                                                                  mehr Info: Klezmermusik

zum fortlaufenden Klezmerworkshop der Musikschule der Stadt Bonn:                        

Musikschule Bonn   

Info                          



„wenn der Körper singt“

Jiddischer Tanz

Tanz PR Gruppe

Der Jiddische Tanz ist der Musik so nah, dass er immer wieder wie von selber entsteht.

Die Tänze machen Klezmer in all seiner Lebenslust und seinem ausdrucksvollen Temperament erfahrbar. 


 

Musik: khupe: Klarinette: Christian Dawid, Akkordeon: Sanne Möricke

mehr Info: Tanzworkshop



                 „Schlage die Trommel und fürchte dich nicht“

                                                           Workshop Freie Improvisation

Impro

Die ursprünglichste aller Musizierformen, die jedes Kind beherrscht, ist viel mehr als nur ein „drauflos“. Sie lässt die abenteuerlichsten bis abwegigsten, die zartesten und kraftvollsten, die überraschendsten Klanggebilde und musikalischen Szenen entstehen.

                                                                                             mehr Info: freie Improvisation

  


"Wo die Sprache endet, beginnt die Musik“ 

                                                                            (E.T.A. Hoffmann)

Workshop Musikhören einmal anders

0 big

Jeder, der schon mal versucht hat, seine Lieblingsmusik zu beschreiben oder einen Text im Konzertführer zu lesen, kennt das Problem: die Worte mögen mit der Musik zu tun haben - der Zauber des Erlebten aber verfliegt.

Dieser Workshop übt eine andere Musikbeschreibung entlang des Erlebens ein, die den Zugang zur Musik sogar vertiefen und unentdeckte Zusammenhänge erfahrbar machen kann. Damit ist sie auch für jeden und unabhängig von der Vorbildung zugänglich.

mehr Info: Musikhören



„Bandman!“

Bandcoaching

Wenn alles stimmt, aber nichts läuft, sucht das Bandcoaching auf praktische Weise den Schlüssel zum unverstellten musikalischen Erleben wieder zu finden.

„Bandman“ kommt, wenn ein erfahrener Blick von außen mehr hilft als Worte, und Übungen mehr als Vorsätze.

                                                                 mehr Info: Bandman

 


                                                         „jammen oder jammern?“

                                                        Ein Workshop zur Sessionkultur 

Sessionkultur

Wie spüre ich Impulse – meine und die der Mitspieler -, wie zeige ich sie,  wie höre ich aufeinander – kurz: 

wie kann ich auch mit fremden Musikern und unbekannten Stücken auf einer Session gute Musik machen!

                                                                                                       mehr Info: Sessionkultur



Privatunterricht Klarinette                  

Klarinettenunterricht

Von der Technik zum Musizieren: Spielen ohne Noten, Improvisieren und Umsetzen eigener musikalischer Ideen

-nur für Fortgeschrittene-


mehr Info: Unterricht